myanmar reiseangebote

Myanmar Reisen und Thailand

Ein sehenswertes Land im Wandel und auf der Suche nach neuen Wegen

Viele kleinere und größere Änderungen sind in der ehemaligen britischen Kolonie Britisch-Indien, dem vorübergehenden Birma bzw. Burma und dem heutigen Myanmar in den letzten Jahren über die politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Bühne gegangen. Das geografisch zwischen Thailand, Laos, China, Indien und Bangladesch gelegene, jedoch über Jahrzehnte stark isolierte Land öffnet sich seither auch zunehmend dem Tourismus und internationalen Gästen. Myanmar Reisen und Rundreise mit einem Strandurlaub an Traumstränden in Burma oder Thailand - günstig gebucht beim Asien Spezialisten.

golden rockMyanmar Reisen werden bei Besuchern des bislang global eher unbekannten Landes immer beliebter. Speziell die im Vergleich zum ungemein stärker touristisch geprägten Nachbarn Thailand noch sehr viel ursprünglicheren Städte Myanmars wie etwa die alte Hauptstadt Rangun (Yangon), die historische Königsstadt Bagan mit ihren mehr als 2000 Tempeln, das Städtchen Heo nahe des berühmten Sees Inle, die noch heute mit kolonialer Architektur glänzende nahe Kleinstadt Kalaw sowie natürlich der Goldene Fels von Kyaiktiyo und die ebenfalls verschwenderisch mit vergoldeten Buddhafiguren geschmückte Höhle in Pindaya kann man bequem im Rahmen einer Myanmar Rundreise besichtigen.

Und im Anschluss an die zahlreichen möglichen kulturellen Expeditionen empfiehlt sich vor der Rückreise nach Deutschland auf jeden Fall ein entspannender Strandurlaub in Myanmar selbst oder im nahen Thailand, wo man auf Phuket, Khao Lak oder am Golf von Thailand zahlreiche Badeorte mit endlosen Sandstränden unter sanft wogenden Palmen findet.

Myanmar, politische Mönche, bunte Sonnenschirme und goldene Felsen

In der Regel reisen Urlauber aus Europa oder Nordamerika über die drei internationalen Flughäfen Rangun (Yangon) International Airport, Mandalay International Airport oder denjenigen in der seit 2005 aktuellen Kapitale Naypyidaw ein, Myanmar Reisen mit dem Flugzeug werden mittlerweile von mehreren nationalen wie internationalen Linien durchgeführt, bis bis 2018 soll darüber hinaus nahe Rangun der neue Hanthawaddy-Flughafen mit einer anvisierten jährlichen Kapazität von zwölf Millionen Passagieren entstehen. Da alle drei Städte relativ nahe beieinander bzw. im Zentrum des Landes liegen, kann man sich die jeweiligen Stationen seiner Myanmar Rundreise relativ individuell und nach persönlichem Geschmack auswählen, als landschaftliches Highlight gilt zum Beispiel die Bahnfahrt von Yangon nach Mandalay.

pagodeAuch Mawlamyaing als drittgrößte burmesische und für ihre hervorragende Küche bekannte Stadt am Golf von Martaban und der Andamanensee ist ein beliebtes Ziel, hier war einst der weltberühmte Autor George Orwell als Polizeioffizier stationiert. Hier im Gebiet des Mon-Staates befindet sich die wohl bislang auch weltweit bekannteste Attraktion Myanmars, die Steinformation des sog. „Goldenen Felsens“ nahe des Städtchens Kyaikhtiyo wurde über Jahrhunderte mit kleinen Blattgoldblättchen der herbei strömenden Pilger nach und nach nahezu komplett vergoldet.

Noch weiter südlich liegt ebenfalls an der Küste die Hafenstadt Dawei, dort sind der Strand von Maungmagan, die heißen Quellen in der Umgebung sowie die größte Buddhastatue des Landes bekannte Attraktionen. Weiter westlich und am Golf von Bengalen liegt mit dem Städtchen Pathein die Reiskammer und Sonnenschirmwerkstatt sowie Töpferei Myanmars, die Insel Cheduba vor der Küste ist recht ruhig und landwirtschaftlich geprägt. Weiter nördlich gilt Sittwe kurz vor der Grenze zu Bangladesch als die Heimat der politischen Mönche, die für die oben erwähnten Reformen mitverantwortlich sind, dort kann man etwa die beiden Klöster Shwe Zedi Kyaung und Pyay-Lone-Chan-Thar Pharagri, die Pagode Ahkyaib-daw sowie das Rakhine State Cultural Museum besuchen.

Pagoden, Pilger und Puppen entlang des nicht enden wollenden Flusses Irrawaddy

inle lakeAuch das Binnenland von Burma hält einige interessante Sehenswürdigkeiten für eine Myanmar Rundreise parat, der Süßwassersee Inle im Shan-Staat wird von schwimmenden Dörfern und Gärten der Intha-Bevölkerung besiedelt, der größte Ort der Gegend ist die Stadt Nyaung Shwe, mit dem Flughafen in Heo existiert ganz in der Nähe eine Verbindung für Inlandsflüge.

Als Inbegriff gelungener Myanmar Reisen wird von vielen Besuchern auch eine Flusskreuzfahrt auf dem insgesamt fast 2200 Kilometer langen Fluss Irrawaddy gelobt, die Lebensader des Landes passiert mit der Stadt Bagan auch eine der wichtigsten archäologischen Stätten ganz Südostasiens. Auch Mandalay befindet sich an einer Biegung des Irrawaddy, diverse historische Pagoden und Klöster sowie die Aufführungen des klassischen Puppentheaters und der modernen wie sehr satirischen „Moustache Brothers“ werden von Einheimischen wie Besuchern gleichermaßen geschätzt.

Tausende von golden schimmernden Buddhafiguren schmücken hingegen die berühmten Höhlen von Pindaya, das wichtige Pilgerziel liegt in der Region Myelat ganz im Osten an den Grenzen zu China, Laos und Thailand. Etwas zentraler wiederum ist die Stadt Kalaw ein kleines koloniales Schmuckkästchen, der deutsche Schrifsteller Jan-Philipp Sendker widmete ihr einst sogar die Novelle „The Art of Hearing Heartbeats“. Weitere kulturell bedeutsame Ziele im Binnenland sind die Stadt Sagaing mit ihren über 600 Stupas und Klöstern sowie 100 Meditationszentren, die multiethnisch geprägte Hauptstadt des Shan-Staats Taunggyi und das hoch gelegene Loi-kaw an der Grenze zu Thailand, wo auch die Taungwe Taung Zedi-Pagoden gerne besichtigt werden. In der in wenigen Jahren aus dem Boden gestampften neuen Hauptstadt Naypyidaw ist die Uppatasanti-Pagode aus dem Jahr 2009 ein schönes Fotomotiv, ganz im Norden lockt die Stadt Myitkyina am Ayeyarwady im Kachin-Staat, von hier sind es nur noch wenige Kilometer nach China. Myanmar Reisen und Rundreise mit einem Strandurlaub an Traumstränden in Burma oder Thailand - günstig gebucht beim Asien Spezialisten.
myanmar reiseangebote

Erlebe mit Kombireisen Myanmar und Thailand

.

 

.

 

.

 

AGB / Impressum

AGB

Impressum

Datenschutz