phuket angebote

Mai Khao Beach

Im Nordwesten von Phuket befindet sich der Mai Khao Beach.

Dieser Strand bildet einen Abschnitt des 90 km² großen Sirinat Nationalparks. Dieses Naturgelände besteht zu zwei Drittel aus aquatischen Zonen, das terrestrische Drittel zeigt in seinen lichten Baumbeständen eine schillernde Vogelwelt.

mai khao beachDie alljährlichen Sensationen sind jedoch die Wasserschildkröten, die zur Eiablage an Land kommen sowie das spätere Schlüpfen der Jungtiere.

Südlich des Mai Khao Beach liegt der Nai Yang Beach. Der Nachbarstrand ist ebenfalls Bestandteil des Sirinat Nationalparks. Abseits dieser beiden Strände ist der zweitgrößte internationale Airport von Thailand angelegt.

Essen und Shoppen

Das ‚Turtle Village Shops & Cuisine’ ist das kleine Einkaufszentrum samt Einkehrmöglichkeiten des Mai Khao Beach. Das Turtle Village grenzt an Ferienhausanlagen und ist von den Hotels nur ein Spazierweg entfernt. Bei Belieben ist ein kostenloser Tuk-Tuk-Shuttle bei den Rezeption anzufordern.

Das Turtle Village wartet mit Souveniershops, Modegeschäften und einem Geldautomaten auf, sogar ein Supermarkt steht zur Verfügung.

Dieser ist getrost aufzusuchen, denn inländische Produkte sind von Exportwaren leicht zu unterscheiden, einheimische Artikel sind erheblich günstiger. Zu diesem Zentrum gehören ebenso eine Eisdiele und ein Pub sowie ein Café Club. Letzterer serviert nicht nur Kaffeespezialitäten, sondern auch köstliche Speisen.

phuket strändeWandern zum Coral Cape (Laem Pakarang)

Wer zum Coral Cape wandern möchte, den führt der Weg streckenweise am Khuk Khak Bach entlang. Am Zielort, dem Coral Cape, wird der Strand deutlich grobkörniger, und die Uferregion zeigt bei Ebbe eine scharfkantige tote Korallenkappe. Um diese Strecke zu passieren, ist festes Schuhwerk notwendig. Eine Erfrischungspause kann am Andamania Beach unter schattigen Palmen und Sonnenschirmen des dortigen Strandrestaurants mit Übernachtungsmöglichkeit eingenommen werden.

Der Mai Khao Beach für Tagschwärmer

Reisen werden zu dem zwei Kilometer langen Sandstrand Bang Niang zu jeder Saison angetreten. Schwimmer und Wassersportler verbringen dort gerne ihren Urlaub, weil der Gewässerabschnitt bei Ebbe, Flut und zur Monsunzeit gleichermaßen günstige Bedingungen bietet. Essen ist direkt am Uferstrand möglich. Wer lieber abseits seine Mahlzeiten genießen möchte, muss nur ein paar hundert Meter weiter gehen, wo sich eine bambusüberdeckte Restaurantterrasse befindet. Treffpunkte für Nachtschwärmer bieten die Strände außerhalb von Mai Khao Beach an. Der lange Sandstrand ist etwas für Tagaktive und Genießer der Abendstunden in ruhiger Atmosphäre.

Der Wochenmarkt

Wie zu Hause bei thailändischen Müttern lässt es sich in dem Restaurant neben dem Wochenmarkt speisen. Der Wochenmarkt ist ein ganzer Marktkomplex und findet mittwochs und samstags von nachmittags bis abends statt. Auf dem quirligen Markt sind neben Kleidung und Gebrauchsgegenständen auch landestypische Snacks und frisches Obst zu geringen Preisen erhältlich. Im Urlaub genehmigt dieser Handelsplatz nicht nur eine allumfassende Einkaufsmöglichkeit, er ist auch ein beliebter Treffpunkt zwischen Touristen und Einheimischen.

Gedenkstätte von Phuket

Bei Reisen durch Phuket ist das Tsunami-Museum ein häufig aufgesuchtes Exkursionsziel. Eine Gedenkstätte erinnert an den Dezember 2004. Dort steht das Polizeiboot 813, das bei der Katastrophe landeinwärts gespült worden ist. Heute schützt ein Frühwarnsystem die Urlauber vor einer Flutwelle.

Der Lam Ru Nationalpark

Die Wanderungen durch den Nationalpark führen an etlichen Attraktionen vorbei, darunter zum Wasserfall Ton Chong Fah sowie durch einen prähistorisch anmutenden Dschungelwald. Dieser besteht aus Baumriesen, Lianen, Kletterpflanzen, Riesenfarnen und tropischem Unterholz. Im Nationalpark wird Elephant-Trekking angeboten. Die Trekkingroute bringt die Urlauber durch ein regenwaldähnliches Gebiet zum Wasserfall Sai Rung.

Land-Wasser-Ausflug zur 007-Bucht Phang Nga

Für einen Tagesausflug bringen Minibusse die Urlauber zur Meerenge, wo der Streifzug mit Booten fortgesetzt wird. Charakteristisch für die Bucht sind die vielen aus dem Wasser ragenden Steilfelsen. Einige Felsen sind von den Wassermassen ausgewaschen worden und weisen in ihrem Inneren imposante Höhlen auf. Vor der Insel Khao Pinggan streckt sich ein Felsen 300 Meter in die Höhe. Dieser diente als Filmkulisse und trägt seither den Beinamen James-Bond-Felsen von Thailand.
phuket angebote

Mai Khao Beach

StrÄnde Phuket

Nai Harn Beach

Panwa Beach

Naithon Beach

Mai Khao Beach

AGB / Impressum

AGB

Impressum

Datenschutz