phuket angebote

Surin Beach

Naturfreunde und Wassersportler reisen zum Surin Beach, der an der Westküste von Phuket liegt.

Der Urlaub an diesem Strand kann über die nahegelegene Inselgruppe Surin, ein semiaquatischer Nationalpark, ausgedehnt werden. Auf der Nordinsel des Nationalparks sind Übernachtungen möglich, zusätzlich offerieren die Strände Wassersportangebote, und an Land sind Naturbeobachtungen zu unternehmen.

surin beachDie benachbarten Strände des Surin Beach sind im Norden der Bang Tao Beach, im Süden ist es der Kamala Beach. Der Bang Tao Beach genießt wegen seines Nightmarktes regen Zulauf, der Kamala Beach wegen seiner spektakulären Wassershow.

Essen und Shoppen

Die Restaurantgäste werden direkt am Meeresstrand von Surin Beach zwischen Palmen und lodernden Sandfackeln bis in die späten Abendstunden bewirtet. In anderen Etablissements finden sich die Einkehrenden in einem mediterranen Flair vor, in dem auch Einheimische gesundes Olivenöl erstehen und zu frischen Fruchtsäften die für sie fremden Köstlichkeiten versuchen.

Der Urlaub an der Westküste von Phuket ist ebenso nutzbar, um an Weine aus aller Welt zu gelangen. Ein Weinhandel, der unweit der Shoppingmöglichkeiten zu finden ist, kann dieses breite Repertoire präsentieren.

Traumhaft speisen und apart einkaufen lässt sich gleichwohl auf der Nordinsel der Surinatolle, die per Bootstransfer zu erreichen ist. Zum Erlangen feinster Handwerkskunst lohnen sich ebendeshalb Reisen zum Surin Beach und zur Surin Nordinsel. Anspruchsvolle Souveniers und echte Antiquitäten aus Phuket bis zu Edelholzwaren aus ganz Thailand sind beiderorts erhältlich. Am Phuketstrand Surin sind Kleiderboutiquen zu finden, die von Nolabels bis zur Haute Couture aus Phuket, teilweise aus handgewebten Stoffen wie reiner Baumwolle und echter Seide, anbieten. Eine der Boutiquen veräußert Abendmode und Cocktailkleider einer Modedesignerin aus Phuket, teilweise kreiert von der Tochter eines namhaften Künstlers aus Thailand.

phukets strändeKeinesfalls sollte bei Einkaufstouren an diesem Strandabschnitt die mehrstöckigen Plazas außer Acht gelassen werden. Das Repertoire der Großmärkte kann aus Kunstobjekten und Designerschmuck bestehen, dahingegen veräußern kleine Geschäfte Strandware, Sonnenbrillen, Sunblocker, Postkarten und kühle Drings. Wer in puncto Pflegeprodukte auf Spaqualität achtet, lässt sich im Fachhandel mit einheimischen Produkten wie Hautöle, Seifen, Shampoos und anderen Gesundheitserzeugnisse ausstatten. Angesichts dieses Breitbandes an Exklusivwaren sollten schon vor Reisebeginn Erkundigungen über Zollbestimmungen eingeholt werden.

Sport und Freizeit

Wunderbare Landschaften sind abseits der Küste des Surin Beach sowie im Nationalpark zu durchwandern. Palmen und urzeitliche Baumgewächse säumen das Flachland in Strandnähe. Je weiter die begrünten Landstriche vom Strand entfernt liegen, desto hügeliger wird das Gelände. Vor den langen Baumreihen lassen Badeurlauber, Wassersportler und Naturfreunde in gemütlicher Runde mit freier Sicht auf das offene Meer den Tag ausklingen.

Der Nationalpark besteht aus fünf Inseln, zwei große, drei kleine und ein Unterwasserfelsen, der bei Ebbe freiliegt. Der gesamte Archipel verfügt über eine Fläche von 138 km². Die südliche Großinsel Ko Surin Nua wird von Einheimischen bewohnt, die nördliche, Ko Surin Tai, ist mit einem Campingplatz samt Ferienhäuschen, einem Zeltlager sowie einem Bootsanleger und Tourbootservice ausgestattet. Zwischen den beiden Großinseln liegt bei Ebbe eine Landverbindung über Wasser, die eine Überquerung zu Fuß ermöglicht. Die Küsten von Ko Surin Nua und Ko Surin Tai sind in den Flachbereichen mit Mangroven bewachsen, in den hügeligen Regionen gibt es dichte Regenwälder aber auch trockene Vegetationszonen mit schütteren Baumbeständen.

Die Tier- und Pflanzenwelt ist auf einem Lehrpfad zu beobachten, der sich im Bereich der Bucht von Ao Mai Ngam, im Nordwesten der Nordinsel, entlangzieht. Fledermäuse, Warane und zahlreiche Vögel sind unter anderem zu entdecken. Zu den Korallenbänken führen Bootstouren, Tierbeobachtungen von Wasserschildkröten, Papageifischen, Seepferdchen, Rochen oder imposanten Walhaien sind inbegriffen. Um die aquatische Fauna und Flora des Archipels zu beobachten, bedarf es keiner Taucherausrüstung, so dass auch Schnorchler ungehindert an den Touren teilnehmen können. Während der Regenzeit von Mai bis November ist der Nationalpark geschlossen und bleibt ganz ungestört der Natur überlassen.
phuket angebote

Surin Beach

StrÄnde Phuket

Kata Beach

Bang Tao Beach

Surin Beach

AGB / Impressum

AGB

Impressum

Datenschutz