krabi angebote

Tup Kaek Beach Krabi

Wer Ruhe und abgeschiedenheit sucht ist am Tup Kaek Beach genau richtig

Gut 800 Kilometer südlich der thailändischen Hauptstadt Bangkok liegt mit der Provinz Krabi eine der regional populärsten Ferienregionen, die noch dicht bewaldete Gegend an der etwa 120 Kilometer langen Küste der Andamanensee Ko Hai im Süden bis Ko Chong Lad im Norden wird außer durch ihre nicht endenden Strände auch durch die typischen Kalksteinkegel charakterisiert, die Kletterern aus aller Welt als Trainingsgelände dienen, so zum Beispiel am Strand von Rai Leh.

karte vom tup kaek beachNeben den zahlreichen Sandstränden am Festland ist die Provinz auch für die vorgelagerte Inselgruppe Koh Phi Phi (Ko Phi Phi Don und Ko Phi Phi Leh) bekannt, hier wurden im Jahr 2000 viele Szenen des international sehr erfolgreichen Filmes „The Beach“ gedreht, ein Publikumsmagnet für Wassersportler ist auch der dortige Hat Noppharat Thara Marine National Park im Unterbezirk Mueang.

Insgesamt teilt sich die Provinz zusätzlich in die weiteren Unterbezirke Khao Phanom, Khlong Thom und Koh Lanta auf, Krabi heisst auch die Hauptstadt, dort leben knapp 30 000 Menschen. Weitere Insel vor der Küste Krabis sind der Ko Hong Archipel, Ko Poda, Ko Si Boya, Ko Cham, Ko Yung sowie Ko Lanta Yai und Ko Lanta Noi.

Über den ca. acht Kilometer nordöstlich vom Zentrum entfernten Flughafen ist die Gegend mit den Flugzeugen von Bangkok Airways, Thai Airways International, Tiger Airways und SAS Scandinavian Airlines von Bangkok, Kuala Lumpur wie auch einigen europäischen Städten direkt zu erreichen, darüber hinaus kann man auch über den 2003 in Betrieb genommenen Fährhafen mit dem Schiff von Ko Lanta und Phuket in die Stadt gelangen.

Die beiden kleinen Geheimtipps abseits vom großen Trubel

Mit die schönsten Strände in der Gegend gibt es westlich der Hauptstadt, so etwa bei Ao Nammao, Laem Nang, Phranang, Ao Railay und vor allem rund um die 8000 Einwohnergemeinde Ao Nang etwa 20 Kilometer von Krabi entfernt, in den 1990er Jahren noch ein Geheimtipp unter Rucksackreisenden, wird der Ort heute jedoch komplett vom Massentourismus bestimmt.

Tup Kaek BeachNeben dem zwei Kilometer langen Stadtstrand wird auch der benachbarte Noppharat-Thara-Strand gerne von ausländischen Gästen frequentiert, zahlreiche Unterkünfte und gastronomische Einrichtungen finden sich auch in den anderen Ortsteilen Chong Phli, Khlong Haeng, Na thin, Thung, Khlong Som, Ko Phi Phi und Laem Thong. Reisen nach und Urlaub in Ao Nang müssen sich jedoch nicht zwangsläufig nur im lokalen Nachtleben und an den genannten, meist gut besuchten Stränden abspielen, mit den beiden kleinen und etwas versteckt liegenden Stränden von Klong Muang und Tup Kaek Beach noch ein Stück weiter westlich hält die sonst sehr lebhafte Gegend auch zwei wahrhaft erstklassige Ruheoasen für erholungsbedürftige Besucher parat.

Klong Muang liegt direkt gegenüber der Inselgruppe und dem gleichnamigen Marinepark Ko Hong, der Strand ist in die drei Abschnitte Ao Siew, Klong Muang und Hang Nak aufgeteilt, am Letztgenannten besaß die königliche Familie einst einen Sommerpalast. Das Dorf Klong Muang selbst wird haupsächlich von Muslimen bewohnt, außer den erst in den letzten Jahren neu erbauten 4-Sterne-Hotels beispielsweise von Sheraton, Sofitel und Ritz-Carlton gibt es auch einige wenige Ferienbungalows und Gästehäuser sowie kleine Restaurants, ein Nachtleben außerhalb der großen Hotelanlagen sucht man jedoch vergeblich.

Der Tup Kaek Beach bietet absolute Ruhe und Entspannung

Der Tup Kaek Beach etwas weiter nördlich präsentiert sich ähnlich ruhig wie Klong Muang, das kleine Gebiet wird von eher luxuriösen Hotels und Resorts mit eigenen Bars, Restaurants, Pools und Einkaufsmöglichkeiten dominiert, eine gewachsene Infrastruktur städtischer Art existiert dort genau genommen aber nicht. Beide Orte und Tup Kaek Beach im Besonderen eignen sich somit vor allem für Urlauber, welche sich größtmögliche Entspannung in Thailand wünschen, doch auch Ausflüge in die Umgebung und auf die Insel sind von dort aus problemlos möglich, die Anbieter holen die Urlauber direkt von ihren Hotels ab und bringen sie abends wieder zurück.

Nahezu alle Unterkünfte in Tup Kaek Beach liegen direkt am Meer und verfügen über direkte Wasserzugänge, die den Gästen des jeweiligen Hotels exklusiv vorbehalten und für die Öffentlichkeit gesperrt sind. Wohltuend ist die weitgehende Abwesenheit des sonst in der Region üblichen starken Verkehrs mit Longtailbooten. Darüber hinaus gibt es für Nachtschwärmer auch einen Shuttle Service nach Ao Nang, ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel in der Nähe ist der Berg Ngon Nak, von dem man einen fantastischen Blick über die Bucht von Phang Nga hat.
krabi angebote

Strände Krabi

StrÄnde Krabi

Klong Muang Beach

Tup Kaek Beach

Ao Nang Beach

Nopparat Thara Beach

Krabi Infos

Sehenswertes

AGB / Impressum

AGB

Impressum

Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf